Natalia Osada (28) musste bereits in der zweiten Folge von Get the Fuck out of my House die wohl härteste WG Deutschlands verlassen – Hauschef Antonio Nobile setzte die TV-Bekanntheit vor die Tür. Seine Begründung: Die Blondine habe die Mitbewohner konsequent gestört. Diese Anschuldigung möchte die 28-Jährige nicht auf sich sitzen lassen und stellt gegenüber Promiflash klar: "Ich glaube nicht, dass ich dort der Störfaktor war und ich glaube auch nicht, dass mein Exit die Situation im Haus ruhiger werden lässt."


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de