Großer Schock für Domenico De Cicco (36)! Wie zahlreiche Promis teilt auch der Ex-Bachelor in Paradise-Kandidat nur allzu gerne Momentaufnahmen seines Alltags im Netz. Während seine Uploads normalerweise süße Augenblicke mit seiner Tochter oder seiner Partnerin Julia zeigen, wurden in der Nacht zum Samstag dagegen unüblich anzügliche Beiträge vom Instagram-Account des Kuppelshow-Kandidaten veröffentlicht. Wie Domenico Promiflash unmittelbar nach den verdächtigen Aktivitäten wissen ließ, wurde sein Profil gehackt!

Den Einbruch in seine Privatsphäre habe Domenico nicht selbst bemerkt: "Auf einmal habe ich einen Anruf gekriegt: 'Hey Domenico, schau mal auf dein Profil, was da ist.' Dann, wo ich reinwollte, bin ich nicht mehr reingekommen. [...] Ich bin geschockt einfach, was für kranke Menschen es gibt", erklärte der 36-Jährige völlig aufgelöst. Immerhin seien unangebrachte Pics von Hintern, komplette Nacktfotos und sogar provokative politische Statements unter seinem Namen verbreitet worden. Das Schlimmste daran: Mitten in der Nacht habe er nicht mal sein Management für Unterstützung erreichen können.

Gott sei Dank ist die Misere mittlerweile zu einem Ende gekommen: Am Samstagmorgen gab er Promiflash ein erfreuliches Update! "Ich komme in meinen Account wieder rein, beziehungsweise hat meine Freundin noch die Passwörter von der Email gehabt. Wir haben recherchiert, gemacht, getan und dann am Ende hat sie das rausgekriegt. [...] Heute Morgen war die Person noch online, meine Freundin hat mir den Arsch gerettet", konnte Domenico dank Julias Hilfe endlich wieder aufatmen.

Domenico De Cicco, Ex-"Die Bachelorette"-KandidatInstagram / domenico_decicco_official
Domenico De Cicco, Ex-"Die Bachelorette"-Kandidat
Domenico De Cicco, TV-StarInstagram / domenico_decicco_official
Domenico De Cicco, TV-Star
Domenico De Cicco und seine Freundin JuliaInstagram / domenico_decicco_official
Domenico De Cicco und seine Freundin Julia
Habt ihr die verdächtigen Aktivitäten mitbekommen?266 Stimmen
33
Ja, habe mich schon gewundert, was das soll!
233
Nein, das muss der Horror gewesen sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de