Willow Smith (18) ist schon früh mit dem Thema Pornografie in Berührung gekommen. Die 18-Jährige war am Montag beim Red Table Talk zu Gast – und dort plauderte sie ziemlich intime Details aus ihrem Leben aus. Im Gespräch mit ihrer Mutter Jada Pinkett Smith (47), die den Talk leitete, gestand die junge Schauspielerin unter anderem, dass sie bereits im Alter von elf Jahren ihren ersten Porno geschaut hat!

"Alle meine Freundinnen sagten: 'Oh, du solltest dir [das anschauen]'", so der Teenager. Details, die manche Eltern von ihren Kindern vielleicht gar nicht erfahren wollen – doch im Hause Smith gehen alle easy mit dem Thema um. Jada habe sogar gewusst, dass ihre Tochter damals bereits Pornos guckte. "Ich erinnere mich, als ich das erste Mal auf Willows Tumblr-Seite war, war sie 10 oder 11 […] Sie scrollte und scrollte. Und ich sage dir, ich habe die härtesten Pornos auf Tumblr gesehen", erklärt Jada Pinkett Smith in dem Gespräch. Für die zweifache Mutter sei es zunächst hart gewesen, das zu sehen. "Ich habe ein paar Hardcore-Sachen gesehen. Ich sagte nur: 'Willow!'", erinnert sich die 47-Jährige weiter.

Willow reagierte darauf jedoch gelassen und sagte nur: "Achte nicht darauf!" Da sie stets ein lockeres Verhältnis zu ihren Eltern hatte, konnte sie deshalb auch offen mit ihnen über ein solch sensibles Thema sprechen.

Willow Smith und Jada Pinkett Smith im Dezember 2016Getty Images
Willow Smith und Jada Pinkett Smith im Dezember 2016
Trey Smith, Willow Smith, Jada Pinkett Smith und Will Smith im Mai 2019Getty Images
Trey Smith, Willow Smith, Jada Pinkett Smith und Will Smith im Mai 2019
Willow Smith bei der Louis Vuitton Cruise 2020 Fashion ShowGetty Images
Willow Smith bei der Louis Vuitton Cruise 2020 Fashion Show
Was haltet ihr davon, dass Willow so früh Pornos geschaut hat?3566 Stimmen
2806
Das finde ich unangebracht. Da hätte Jada eingreifen müssen.
760
Ach na ja, sie war halt neugierig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de