Jürgen Vogel (51) rechnet ab mit Social-Media-Plattformen! Der Schauspieler scheint die Nase gestrichen voll von Facebook, Instagram und Co. zu haben. Grund dafür sind vor allem die Leute, die sich auf den sozialen Netzwerken so rumtummeln. Der gebürtige Hamburger, der vor allem durch Streifen wie "Die Welle" oder "Keinohrhasen" Ruhm und Bekanntheit erlangte, beschwerte sich in einem Interview über das Betragen mancher User. Jürgen machte in aller Klarheit deutlich, was er von all diesen Plattformen hält.

Gegenüber der Berliner Morgenpost verriet er, dass er zwar eine Fan-Facebook-Seite habe, aber oft von dieser genervt sei: "Ich habe keinen Bock auf das Gesocks, das sich so unerzogen und respektlos äußert. Jeder hat eine Meinung, und die ist immer negativ. Da tummeln sich viele A****löcher, die plötzlich ein Sprachrohr bekommen haben." Kein Wunder also, dass sich Jürgen von Instagram ganz weit fernhält.

Besonders bedenklich fände der Familienvater soziale Netzwerke aber aufgrund der jungen Nutzer: "Kinder gucken dir vieles ab. Du musst dir immer bewusst sein, dass dein Verhalten Auswirkungen hat." Gerade deswegen echauffiere sich der Schauspieler so über die Respektlosigkeit, die häufig im Netz an den Tag gelegt werde.

Jürgen Vogel, SchauspielerGetty Images
Jürgen Vogel, Schauspieler
Jürgen Vogel im Februar 2019Getty Images
Jürgen Vogel im Februar 2019
Jürgen Vogel auf der BerlinaleGetty Images
Jürgen Vogel auf der Berlinale
Seid ihr auch Jürgens Meinung?633 Stimmen
610
Ja, ich gebe ihm zu 100 Prozent recht!
23
Naja, ein bisschen übertreibt er schon.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de