Er hat aus seinen Fehlern gelernt! Im vergangenen Jahr begeisterte Richard Madden (32) in der BBC-Serie "Bodyguard" als traumatisierter Kriegsveteran David Budd – und auch in diesem Jahr kommt niemand an dem Schauspieler vorbei. Im Biopic "Rocketman" ist der Brite als Elton Johns (72) Manager John Reid zu sehen. Was beide Rollen gemeinsam haben: Richard musste jeweils einige Sexszenen hinter sich bringen. Während seine Mutter bei "Bodyguard" von seinem nackten Hintern überrascht wurde, sorgte Richard jetzt vor: Er warnte sie!

Bei Good Morning America verriet der 32-Jährige, dass seine Mama dieses Mal nicht vom Film-Sex ihres Sohnes überrumpelt wurde: "Sie hat dieses Mal eine Warnung bekommen. Sie wusste, dass etwas kommt – ich mache diesen Fehler nicht noch einmal!" Richard hatte bereits im Dezember in der Show von Ellen DeGeneres (61) verraten, wie seine Mutter auf die schlüpfrigen "Bodyguard"-Aufnahmen reagiert hatte. Sie sei nicht glücklich darüber gewesen, sein Hinterteil im Fernsehen zu sehen: "Dann bekomme ich einen hysterischen Anruf: 'Du musst das mir und deinem Vater sagen! Ich habe es mit einer Tasse Tee geschaut und habe ihn fast verschüttet!'"

Aber nicht nur seine Eltern sind nicht begeistert vom TV-Matratzensport – auch der Game of Thrones-Darsteller selbst kann offenbar darauf verzichten. "Es macht nie Spaß, Sexszenen zu drehen, und ich tue das nur, wenn es dafür einen wichtigen Grund gibt", erklärte er The Sun. Bei "Rocketman" sei es eine "relevante Szene" gewesen.

Richard Madden und Keeley Hawes in "Bodyguard"Landmark Media Press and Picture
Richard Madden und Keeley Hawes in "Bodyguard"
Richard Madden, SchauspielerGetty Images
Richard Madden, Schauspieler
Richard Madden bei den 25. Screen Actors Guild Awards in Los AngelesGetty Images
Richard Madden bei den 25. Screen Actors Guild Awards in Los Angeles
Was sagt ihr dazu, dass Richard seine Mama vorgewarnt hat?704 Stimmen
661
Total lustig und verständlich!
43
Na ja, als Schauspieler sollte er lockerer damit umgehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de