Donald Trump (73) muss sich neuen Vorwürfen stellen! Bereits in der Vergangenheit hatten mehrere Frauen schwere Anschuldigungen gegen den US-Präsidenten erhoben. Demnach soll er sich über Jahre hinweg immer wieder der sexuellen Belästigung schuldig gemacht haben. Der Republikaner wehrt sich zwar vehement gegen die Vorwürfe, doch nun hat sich ein weiteres mutmaßliches Opfer zu Wort gemeldet: Die Autorin E. Jean Carroll soll in den 90er-Jahren ebenfalls von Donald Trump belästigt worden sein!

In einem Auszug aus ihrem kommenden Buch "What Do We Need Men For? A Modest Proposal", der nun vom New York Magazine veröffentlicht wurde, beschreibt die Schriftstellerin den Vorfall, der in einer Umkleidekabine in dem New Yorker Luxuskaufhaus Bergdorf stattgefunden haben soll. Demnach habe sie der Unternehmer gebeten, Unterwäsche für ihn anzuprobieren, weil er angeblich auf der Suche nach einem Geschenk für eine Freundin war. In der Umkleidekabine habe er sich dann an ihr vergangen. "Er drückte mich mit der Schulter an die Wand und schob seine Hand unter mein Kleid und zog meine Strumpfhosen herunter", beschreibt die Autorin das traumatische Ereignis. Nach wenigen Minuten konnte sie sich allerdings befreien und flüchten.

Ein Sprecher des Weißen Hauses hat die Worte der Journalistin derweil dementiert: "Das ist eine komplett falsche und unwahre Geschichte, die 25 Jahre nach den angeblichen Ereignissen auftaucht ist und nur erfunden wurde, um den Präsidenten in ein schlechtes Licht zu rücken", heißt es in einem offiziellen Statement gegenüber dem Magazin.

Donald Trump 2019Getty Images
Donald Trump 2019
Donald Trump im Juni 2019 in WashingtonGetty Images
Donald Trump im Juni 2019 in Washington
Donald TrumpGetty Images
Donald Trump


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de