Der US-YouTuber Etika ist tot. Seit dem 19. Juni galt der Netzgamer in seiner Heimat New York City als vermisst. Als wenig später eine Leiche aus dem East River geborgen wurde, machten erste Gerüchte die Runde, es handle sich um den 29-jährigen Influencer. Nun bestätigte die Polizei via Twitter die traurige Nachricht: Desmond Afoah, wie Etika mit bürgerlichem Namen hieß, ist tatsächlich der Tote. Da man seinen Rucksack und sein Handy laut Distractify auf der Manhattan Bridge gefunden hatte, gehe man davon aus, dass sich Etika selbst das Leben genommen hat. Außerdem hatte der Live-Streamer nur einen Tag vor seinem Verschwinden in einem YouTube-Video Suizidgedanken geäußert.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de