Was hatte sich Robert De Niro (75) bei dieser Rolle bloß gedacht? Diese Frage stellten sich wohl viele Fans, als der Film "Dirty Grandpa" 2016 in die Kinos kam. An der Seite von Zac Efron (31) verkörperte Robert einen feierwütigen Opa, der nichts anderes als Party, Saufen und Frauen im Kopf hat – etliche Witze unter der Gürtellinie sind natürlich inbegriffen. Aber wie kam der Oscar-Preisträger überhaupt zu so einem Part?

Immerhin ist der 75-Jährige in einer ganz anderen Art von Filmen berühmt geworden. Lange galten ernste Charaktere wie in "Taxi Driver" oder "Der Pate" als seine Parade-Rollen. Erst in den vergangenen Jahren machte sich Robert auch einen Namen als Komödien-Darsteller. Ein Buddy-Movie wie "Dirty Grandpa" war für zahlreiche Zuschauer dennoch ein Schock. Roberts Filmpartner Dermot Mulroney (55) hat im Metro-Interview für diesen Image-Wandel eine Erklärung: "Er muss einfach einen tollen Sinn für Humor haben. Und es scheint so, als würde er von Projekt zu Projekt gehen. Ich bewundere das an ihm. Und vielleicht zeigt das einfach, wie schwer es ist, einen großartigen Film zu machen, weil er der großartigste Schauspieler ist, der nicht immer in den großartigsten Filmen mitspielt."

Offenbar gönnt sich Robert beim Drehen wenig Pausen. In seiner jahrzehntelangen Karriere hat er schon in ziemlich jedem Genre mitgespielt. Möglicherweise war das auch ein Grund für seine "Dirty Grandpa"-Rolle: Eine Komödie mit viel nackter Haut und Penis-Witzen fehlte vielleicht noch auf seiner Liste.

Robert De Niro bei den American Icon Awards 2019Getty Images
Robert De Niro bei den American Icon Awards 2019
Dermot Mulroney bei der Premiere von "Homecoming"Getty Images
Dermot Mulroney bei der Premiere von "Homecoming"
Zac Efron und Robert De Niro in "Dirty Grandpa"Wiese/face to face/ActionPress
Zac Efron und Robert De Niro in "Dirty Grandpa"
Hat euch Roberts "Dirty Grandpa"-Rolle damals überrascht?555 Stimmen
245
Ja, das passt doch gar nicht zu ihm!
310
Nein, er spielt doch öfters in Komödien mit!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de