Dicke Luft bei Love Island! Alle Fans der britischen Fernsehshow wissen längst, dass es bei dem Dating-Spektakel nicht nur ums Flirten und um Beziehungen, sondern natürlich auch um Sex geht. Doch nach heißen Stunden mit ihrem Auserwählten Curtis Pritchard sehnt sich Kandidatin Maura Higgins gerade vergebens. Ihr Mitstreiter, der Tänzer von Beruf ist, verweigerte der Irin in der vergangenen Folge knallhart ein wildes Schäferstündchen!

Damit kommt die hübsche Brünette überhaupt nicht klar. Während sie bereits im Bett auf ihrem Boy sitzt und ihm zuflüstert: “Ich will dich”, blockt der einfach ab. Curtis war nicht in der Laune für Zweisamkeit, weil er angeblich Kopfschmerzen hätte und es einfach nicht der richtige Zeitpunkt gewesen sei. Dass auch Männer mal keine Lust auf Geschlechtsverkehr haben, kann und will die “Love Island”-Kandidatin nicht akzeptieren. "Ich bin ein notgeiler Teufel", beschwerte sie sich am nächsten Tag in Anwesenheit anderer Mädels laut Daily Mail.

Auf Social Media gab es für diese Reaktion einen heftigen Shitstorm. Gerade bei Twitter warfen Nutzerinnen Maura vor, eine Doppelmoral zu bedienen, die ganz und gar nicht in Ordnung sei. "Wir können nicht darüber reden, dass Männer 'Nein' nicht als Antwort akzeptieren und dann ausrasten, wenn sie zu uns 'Nein' sagen. Respektiere das", fasste eine Userin die Debatte zusammen.

Curtis Pritchard, Profi-TänzerInstagram / curtispritchard12
Curtis Pritchard, Profi-Tänzer
Maura Higgins, britischer Reality-TV-StarInstagram / maurahiggins
Maura Higgins, britischer Reality-TV-Star
Curtis Pritchard im Juli 2019Instagram / curtispritchard12
Curtis Pritchard im Juli 2019
Was denkt ihr darüber, dass sich Maura so öffentlich über Curtis aufregt?932 Stimmen
166
Ich finde es unterhaltsam, dass sie sich darüber empört – und verständlich auch.
766
Ich finde das alles echt armselig und stehe auf Curtis' Seite!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de