Der grausame Tod von Ekaterina Karaglanova schockte vor wenigen Tagen die Netzwelt. Die angehende Ärztin war als Beauty- und Reise-Influencerin bekannt geworden. Ende Juli dann der Schock: Ekaterina wurde tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Ihr Körper wurde nackt und mit Schnittwunden übersäht in einem Koffer entdeckt. Schnell ist danach ihr Ex-Freund Maxim Gareyev verhaftet worden – und gestand die Tat. In seiner Aussage verriet Maxim weitere, grausame Details: Kurz vor dem Mord hatte er noch Sex mit Ekaterina!

Die schöne Russin hatte offenbar mit dem 33-Jährigen Schluss gemacht und bereits einen neuen Freund. Am Tatabend soll es in ihrer Wohnung dennoch zu Geschlechtsverkehr gekommen sein, wie Maxim laut Daily Mail im Polizeiverhör angab. Nachdem sie miteinander geschlafen hatten, soll Ekaterina ihren Ex ausgelacht und beleidigt haben. Sie habe sich über seine Fähigkeiten als Liebhaber und sein Aussehen lustig gemacht und ihm immer wieder gesagt, dass ihr neuer Freund viel besser sei. Daraufhin sei Maxim laut eigenen Angaben ausgerastet und habe seine Ex ermordet.

Auch den genauen Tathergang soll Maxim sehr detailliert geschildert haben. Demnach habe er Ekaterina mit einem Küchenmesser in den Hals gestochen. Die Netz-Beauty soll daraufhin versucht haben, sich ins Badezimmer zu flüchten, konnte ihrem Peiniger, der immer wieder zustach, aber nicht entkommen.

Ekaterina Karaglanova
Instagram / katti_loves_life
Ekaterina Karaglanova
Ekaterina Karaglanova im August 2018
Instagram / katti_loves_life
Ekaterina Karaglanova im August 2018
Ekaterina Karaglanova in Griechenland
Instagram / katti_loves_life
Ekaterina Karaglanova in Griechenland


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de