Janni Kusmagk (28) versetzte ihre Fans vor wenigen Tagen in große Sorge: Nur wenige Wochen nach der Geburt ihrer Tochter Yoko kämpfte die Frau von Peer Kusmagk (44) mit Wochenbett-Komplikationen. Jetzt meldet sich die Zweifach-Mama aus dem Krankenhaus und erklärt via Instagram: "Nach einigen Wochen Schmerzen haben wir den Entschluss gefasst, doch noch mal ins Krankenhaus zu fahren und es wurden Plazenta-Reste in der Gebärmutter gefunden." Es folgte eine kleine OP mit einer Spinalanästhesie. Obwohl der Eingriff gut verlaufen war, bekam die Zweifach-Mama starke Blutungen und musste erneut in die Klinik. Dort soll sie jetzt zur Ruhe kommen, um schnell wieder nach Hause zu dürfen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de