Iris Aschenbrenner (39) will keine natürliche Geburt und das hat einen ganz bestimmen Grund! Gegenüber Promiflash verriet die Blondine: "Ich habe einen Wunschkaiserschnitt, was auch ein bisschen daran liegt, dass bei mir durch das Reiten der Beckenboden extrem fest ist." Die ehemalige Köln 50667-Darstellerin ist eine absolute Sportskanone und Pferdenärrin, weswegen ihr Body äußerst trainiert ist. "Mein Frauenarzt hat auch gesagt, wenn der nicht weich wird, kann es schon sein, dass die Kinder erstmal stecken bleiben und da habe ich dann schon Angst, wenn die stecken und kriegen nicht genug Sauerstoff", erklärt Iris und fügt hinzu: "Dann habe ich für mich entschieden, das Risiko möchte ich gar nicht eingehen." Bei der Geburt ihres ersten Kindes will die Schauspielerin eben nichts dem Zufall überlassen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de