Heidi Klum (46) begeistert ihre Fans auch weiterhin mit Urlaubsfotos! Seit der Traumhochzeit des Models und Tom Kaulitz (29) vor der Küste Italiens tingelt das frischgebackene Ehepaar samt Heidis Kids durch das südeuropäische Land. Dabei genossen sie gerade auch einen kulturträchtigen Ausflug in die Ruinenstadt Pompeji. Doch unter die Schnappschüsse des Trips hat sich auch das Abbild eines männlichen Glieds gemogelt!

Das Topmodel hat in der historischen Ausgrabungsstätte einen Pflasterstein abgelichtet, der deutlich die Umrisse eines Penis aufweist. Doch bei dem Instagram-Bild handelt es sich nicht etwa um einen kleinen Scherz der vierfachen Mutter, sondern um ein Stück Geschichte. Das erkennt auch ein User: "Wusstest du, dass Bild Nummer sechs den Weg ins nächste Bordell weist?" Darauf antwortet die Blondine mit einem zustimmenden "Ja". Damit liegen beide auch vollkommen richtig: Diese Symbole sind tatsächlich des Öfteren in der Stadt zu finden und wiesen früher die Richtung zum nächsten Freudenhaus.

Neben den Ruinen-Pics begeistert Heidi ihre Follower zusätzlich mit tiefen Einblicken: Erst vor wenigen Tagen teilte die 46-Jährige ein Selfie, das nicht mehr allzu viel der Fantasie überließ: Das Handtuch um ihren Körper rutscht auf dem Foto so weit herunter, dass das Topmodel ihren Fans einen winzigen Blick auf ihre Nippel gewährt.

Heidi Klums Urlaubsfoto aus Pompeji
Instagram / heidiklum
Heidi Klums Urlaubsfoto aus Pompeji
Tom Kaulitz, Heidi Klum und Heidis Kinder in Pompeji
Instagram / heidiklum
Tom Kaulitz, Heidi Klum und Heidis Kinder in Pompeji
Collage: Heidi Klum im August 2019
Collage: Instagram
Collage: Heidi Klum im August 2019
Was haltet ihr von dem Penis-Foto?322 Stimmen
159
Mega interessant, den geschichtlichen Hintergrund kannte ich gar nicht!
163
Na ja, ich finde, so ein Foto kann man sich sparen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de