Sophia Vegas (32) zeigt kein Verständnis für ihre Hater! Kürzlich sorgte die Blondine mit einem Social-Media-Post für Aufregung: Sie forderte, dass Frauen nach der Geburt ihrer Kinder schnell wieder in Form kommen sollten – das ließen die User jedoch nicht einfach so stehen. Viele fanden, dass Sophia nichts zu dem Thema sagen dürfe, da sie sich einigen Beauty-OPs unterzogen hatte. Das sieht Sophia völlig anders: In einem Interview machte die Mutter eines Kindes jetzt klar, dass sie weiterhin zu ihrer kontroversen Aussage steht!

Gegenüber RTL erklärte sie: "Frauen müssen einfach ihren Arsch bewegen. Und ich bin auch Mutter, ich bin die meiste Zeit zu Hause. Bei mir auf Instagram ist es super-ruhig geworden, weil ich mich um mein Kind kümmere." Dass viele Mütter kein Kindermädchen und deshalb weniger Zeit für Sport haben, lässt sie nicht als Argument gelten: "Die haben einen Mann oder eine Freundin und wenn nicht, dann haben die den Kindergarten", fand sie. Sie sei davon überzeugt, dass jede Mutter etwas an ihrem Körper ändern könne, wenn sie es wirklich wolle.

Anfang des Jahres wurde die Ex-Frau von Bert Wollersheim (68) zum ersten Mal Mutter. Die kleine Amanda Jaqueline hat Sophias Herz im Sturm erobert, wie diese vor wenigen Monaten auf Instagram deutlich machte: "Ich liebe es, in deine wunderschönen Augen zu schauen. Jeder Tag ist ein Wunder. Du bist unser kleines großes Wunder", schrieb sie damals zu einem Bild von ihrer Tochter.

Sophia Vegas und Daniel CharlierInstagram / officialsophiavegas
Sophia Vegas und Daniel Charlier
Sophia Vegas im März 2019ActionPress
Sophia Vegas im März 2019
Sophia Vegas mit ihrer Tochter Amanda Jaqueline CharlierInstagram / officialsophiavegas
Sophia Vegas mit ihrer Tochter Amanda Jaqueline Charlier
Was haltet ihr von Sophias Meinung?1631 Stimmen
407
Ich finde, sie sagt die Wahrheit!
1224
Ich stimme ihr nicht zu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de