Da haben Demi Moore (56) und Jon Cryer (54) wohl verschiedene Erinnerungen an ein und dasselbe Ereignis. 1984 spielten Demi, damals 21 Jahre alt, und Jon, damals 18, gemeinsam in der Filmkomödie “Eine starke Nummer”. Dabei kamen sich die beiden nicht nur beruflich, sondern auch privat näher. Darüber, dass es heiß zuging, sind sich beide einig – nur über die Details scheinbar nicht so ganz.

Demi will sich daran erinnert haben, Jon während der Dreharbeiten entjungfert zu haben. Jon verliebte sich auch im wahren Leben in mich und verlor bei mir seine Jungfräulichkeit, als wir drehten”, so die Schauspielerin in ihrer neuen Autobiografie “Inside Out”. “Es tut mir weh, daran zu denken, wie sorglos ich mit seinen Gefühlen umgegangen bin – dass ich ihm das gestohlen habe, was für ihn ein so wichtiger und schöner Moment hätte sein können”, schreibt sie in ihren Memoiren.

“Nun, das Gute ist, dass sie sich nicht mehr schlecht deswegen fühlen muss – denn obwohl die Annahme aufgrund meines damaligen Könnens wohl völlig berechtigt war, habe ich meine Jungfräulichkeit tatsächlich schon in der Highschool verloren”, stellte der Two and a half Men-Star dagegen auf Twitter klar. “Aber mit dem anderen Teil hat sie total recht, ich war sehr verliebt in sie während einer sehr schweren Phase ihres Lebens. Ich empfinde nichts als Zuneigung für sie und bereue überhaupt nichts.”

Jon Cryer, SchauspielerGetty Images
Jon Cryer, Schauspieler
Demi Moore 1997Getty Images
Demi Moore 1997
Jon Cryer 2006Getty Images
Jon Cryer 2006
Was sagt ihr zu Demis Enthüllungen?1245 Stimmen
939
In diesem Fall ist es wegen der falschen Behauptungen schon etwas peinlich...
306
Sehr interessant – trotz Missverständnis erfährt man mehr und mehr über Demi!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de