Jetzt spricht Selena Gomez (27) offen wie nie über die schrecklichste Zeit ihres Lebens. Im Oktober 2018 erlitt die Sängerin einen Nervenzusammenbruch und zog sich aus der Öffentlichkeit zurück. Als sie ärztliche Hilfe aufsuchte, wurde umgehend eine Diagnose gestellt: Sel hatte Depressionen. Vor Kurzem wurde die 27-Jährige schließlich mit dem McLean Krankenhaus-Award ausgezeichnet, der jährlich an Personen verliehen wird, die sich mit der psychischen Krankheit befassen. "Da brach plötzlich so viel Schmerz und auch so viel Angst über mich ein. Das waren die schrecklichsten Momente meines Lebens", erzählte sie in ihrer Dankesrede, die auf Instagram veröffentlicht wurde.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de