Was sagt Mischa Mayer nach dem Show-Ende zu seiner Sexpleite? In der diesjährigen Love Island-Staffel durften der blonde Muskelmann und seine damalige Show-Partnerin Ricarda Raatz als Erstes in die Private-Suite. Was so vielversprechend anfing, sollte allerdings ohne Sex enden. Der Grund: Auf den kleinen Mischa war im entscheidenden Moment kein Verlass! Nun, nachdem das Finale über die Mattscheiben geflackert ist, äußerte sich Mischa im Promiflash-Interview zu der besagten Nacht: "In der Privat-Suite hast du drei Kameras, die nur auf dich fokussiert sind. Das war dann schon ein unangenehmes Gefühl und deshalb wollten Ricarda und ich da nichts überstürzen", erklärte der Brandschutzmonteur.

Das sagt "Love Island"-Mischa zur Sex-Pleite in Privat-SuiteRTL II/Magdalena Possert


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de