Mit ihrem Debüt als Porno-Regisseurin hat Schauspielerin und Künstlerin Bella Thorne (22) nicht nur für eine große Überraschung gesorgt, sondern wortwörtlich einen echten Volltreffer gelandet. Ihr Pornofilm "Him & Her" traf den Geschmack der Zuschauer und wurde nun sogar mit einer Auszeichnung geehrt. Bei den Pornhub Awards 2019 in Los Angeles bekam die 22-Jährige den sogenannten Visions Award verliehen, den sie persönlich entgegennahm.

Mit einem glitzernden Anzug trat die sonst so freizügige Bella ziemlich hochgeschlossen auf die Bühne, um ihren Award in Empfang zu nehmen. Vielleicht sollte dieses Styling ein Statement dafür sein, dass es sich bei ihrer Arbeit als Porno-Regisseurin nicht um irgendeinen Schmuddelfilm handelt. Das machte sie auch bei ihrer Rede deutlich. "Dieser Film hat meinen Geist auf kreative Art und Weise geöffnet und mir erlaubt, als Künstlerin an meine Grenzen zu gehen", sagte Bella laut Buzzfeed in ihrer Dankesrede. "Es war mein großes Ziel, der Welt eine ehrliche, neue, frische Seite von Schönheit zu zeigen."

Der Film "Him & Her" dreht sich um die sexuelle Beziehung zweier Erwachsener, die außer Kontrolle gerät. Bella, selbst glücklich vergeben, setzte den Fokus hierbei auf auf die Dominanz und Unterwerfung zwischen Mann und Frau.

Bella Thorne bei den Pornhub-Awards 2019Getty Images
Bella Thorne bei den Pornhub-Awards 2019
Bella Thorne, SchauspielerinGetty Images
Bella Thorne, Schauspielerin
Benjamin Mascolo und Bella Thorne bei der "Joker"-Premiere in VenedigGetty Images
Benjamin Mascolo und Bella Thorne bei der "Joker"-Premiere in Venedig
Würdet ihr euch Bellas Film ansehen?313 Stimmen
158
Klaro, ist ja jetzt sogar preisgekrönt!
155
Nee, das ist wohl eher nichts für mich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de