Ryan Reynolds (43) muss die Krone abgeben. Der 43-Jährige spielte die Rolle des Anti-Helden Deadpool in der gleichnamigen Verfilmung und auch in deren Fortsetzung. Bislang hielt sich der Kino-Hit auf Platz eins der erfolgreichsten, nicht jugendfreien (in den USA ab 17 Jahren) Filme aller Zeiten. Diesen Rang muss Ryan jetzt allerdings an Kollegen Joaquin Phoenix (44) abtreten – und das scheint ihm so gar nicht zu gefallen.

Joaquin Phoenix ist aktuell als Joker auf der Kinoleinwand zu sehen und konnte sich mit dem Streifen den ersten Platz auf der Liste der besten Filme ab 18 Jahren sichern. Aus diesem Anlass postete der Deadpool-Darsteller auf Twitter das Joker-Kinoplakat, das er allerdings etwas abänderte: Der Titel des Films wurde auf dem Poster durch den Schriftzug "Du Arsch" ersetzt. Dazu schrieb Ryan: "Nicht jugendfreie Gratulationen zu Kinoerfolgen sind anders, als die üblichen Glückwünsche."

Das Rennen der beiden Comic-Verfilmungen fiel relativ knapp aus. Laut dem US-amerikanischen Magazin Forbes brachte der actiongeladene Science-Fiction-Klassiker mit Ryan Reynolds in der Hauptrolle rund 707 Millionen Euro weltweit ein. Joker brachte mit knapp 711 Millionen Euro nur knapp vier Millionen mehr in die Kinokassen.

Ryan Reynolds in New York City, 2019Getty Images
Ryan Reynolds in New York City, 2019
Joaquin Phoenix in New York, 2019Getty Images
Joaquin Phoenix in New York, 2019
Ryan Reynolds, SchauspielerGetty Images
Ryan Reynolds, Schauspieler
Welcher Film hat euch besser gefallen?842 Stimmen
454
Deadpool
388
Joker


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de