Eat, Pray, Sex! In den letzten Monaten beglückt Ashley Graham (32) ihre Fans fast täglich mit persönlichen Schwangerschaftsupdates. Seitdem sie und ihr Mann Justin Ervin die Baby-News bekannt gegeben haben, sorgen vor allem ihre nackten Netz-Posts regelmäßig für Aufruhr. Aber die 31-Jährige kann und will ihre Euphorie über ihr erstes Kind – übrigens ein Junge – nicht für sich behalten. Jetzt wartet sie zudem mit intimen Geschichten aus dem heimischen Schlafzimmer auf!

Im A Little Late-Interview mit Lilly Singh (31) erzählte die werdende Mutter, dass sie Gebets-und Meditationsabende bei sich zu Hause abhalte. Mit ihrem Ehemann zusammen fühlen sich diese allerdings deutlich machtvoller an – und zwar so: "Bei dieser Kraft, die wir beim Gebet spüren, denken wir 'Oh Sche***, fühlst du das auch?' Die Lichter sind gedimmt, die Musik ist an und wir so: 'Hallo!'" Im nächsten Moment, selbstverständlich erst nach dem Gebet, würden sie sich dann die Kleider vom Leib reißen. "Das ist echt eine mega Erfahrung. Spirituell sowie körperlich", lachte die Brünette.

Sex habe in ihrer Ehe mit dem amerikanischen Filmemacher schon immer einen hohen Stellenwert einge-nommen. "Selbst, wenn ihr euch mal nicht danach fühlt, habt trotzdem Sex", appellierte sie erst im Januar an die Leser des Elle-Magazins. Wenn das Model und Justin mal genervt voneinander seien, würde Sex immer helfen, um den Haussegen wieder geradezurücken.

Supermodel Ashley GrahamGetty Images
Supermodel Ashley Graham
Justin Ervin und Ashley Graham, Oktober 2019Instagram / ashleygraham
Justin Ervin und Ashley Graham, Oktober 2019
Ashley Graham im September 2019 in New YorkGetty Images
Ashley Graham im September 2019 in New York
Wie findet ihr Ashleys offene Art, mit ihrer Sexualität umzugehen?491 Stimmen
310
Wahnsinnig inspirierend! Ich finde es toll, dass sie so selbstbewusst ist.
181
Mir ist das zu viel. Intime Details oder Fotos müssen nicht mit der Öffentlichkeit geteilt werden!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de