Beginnt nach Prince Charming eine große Schlammschlacht zwischen Sam Dylan (28) und Pascal Büchel (28)? Der Influencer bezeichnete den Österreicher in der schwulen Kuppelshow als "Schlampe", weil er Kondome mit zu den Dreharbeiten genommen hatte. Seitdem liegen die beiden im Clinch. In Folge vier verließ Sam das Format freiwillig und Pascal wurde von Nicolas Puschmann höchstpersönlich nach Hause geschickt. Der Wiener behauptet nun gegenüber Promiflash, dass die Knutsch-Paparazzi-Fotos von Sam und Rafi Rachek (29), die neulich erschienen sind, gestellt seien.

Im Promiflash-Interview bezeichnet Pascal Sam als "famegeil". Er glaubt, dass bestimmte Gespräche, der freiwillige Exit und die häufige Betonung seiner Südländer-Vorliebe zu einem größeren Plan gehörten. "Der Kuss mit Südländer Rafi von BiP, bei dem sie 'heimlich' fotografiert wurden, war vermutlich irgendwie von ihnen selbst inszeniert", tobt der 28-Jährige. In seinen Augen täten Sam und Rafi alles, um möglichst schnell berühmt zu werden.

Außerdem würde es den Trachten-Liebhaber nicht wundern, wenn Sam und der Bachelor in Paradise-Star ihre Beziehung bald an die große Glocke hängen. "Die machen wirklich alles, um Fame zu werden – ich hasse sowas", erklärt Pascal.

Jeden Mittwoch eine neue Folge von "Prince Charming bei TVNow.

Pascal Büchel, "Prince Charming"-KandidatInstagram / paesls_life
Pascal Büchel, "Prince Charming"-Kandidat
Rafi Rachek und Sam Dylan 2019 in HamburgPromiflash
Rafi Rachek und Sam Dylan 2019 in Hamburg
Pascal Büchel, "Prince Charming"-KandidatInstagram / paesls_life
Pascal Büchel, "Prince Charming"-Kandidat
Glaubt ihr auch, dass die Fotos gestellt sind?611 Stimmen
517
Ja, das sieht auf jeden Fall so aus!
94
Nein, die sind verliebt und wollen das aller Welt zeigen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de