Chris Tall (28) sorgte bei der Verleihung des Bambi für erstaunte Gesichter! Der Komiker wurde bei der großen Preisvergabe mit dem Rehkitz in der Kategorie Comedy ausgezeichnet. In seiner Rede schockierte der 28-Jährige dann allerdings das Publikum im Saal: Gleich mehrfach machte er in seiner Rede von dem Wort Penis Gebrauch! Nun verriet Chris, was hinter seinem Genital-Talk steckte – und was das Ganze mit Rea Garvey (46) zu tun hatte!

"Ich hab auch akutes Penis-Verbot. Ich darf Penis nicht sagen. Ich sage sehr gerne in Live-Sendungen Penis, weil sie es nicht rausschneiden können. In diesem Sinne Penis!" – so hatte der Hamburger das P-Wort in seiner Ansprache immer wieder fallen lassen. Gegenüber Bild erklärte der Stand-up-Comedian dann: Er bekam Geld für den Scherz! "Es war eine Wette. Rea Garvey saß hinter mir, und wir haben geschnackt, weil wir uns kennen. Er sagte zu mir: 'Ich geb’ dir 50 Euro, wenn du Penis sagst!'", plauderte er aus.

Das erklärt auch, warum der The Voice of Germany-Coach sich während Chris' Rede so kaputtlachte: Die Kamera erwischte den Musiker, wie er gemeinsam mit seiner Frau beinahe vor Amüsement weinte. Hättet ihr die Wette auch durchgezogen? Stimmt unten ab.

Chris Tall bei der Bambi-Verleihung 2019
Getty Images
Chris Tall bei der Bambi-Verleihung 2019
Rea Garvey bei der 1LiveKrone 2018
Getty Images
Rea Garvey bei der 1LiveKrone 2018
Chris Tall während seiner Rede beim Bambi 2019
Getty Images
Chris Tall während seiner Rede beim Bambi 2019
Hättet ihr die Penis-Wette durchgezogen?3455 Stimmen
2625
Auf jeden Fall. Ist doch lustig!
830
Nein, niemals! Das wäre mir so peinlich...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de