Diese Show kam nicht bei jedem gut an! Die Pussycat Dolls konnten 2005 erste Charterfolge feiern, 2010 bereits folgte der große Schock für die Fans: Die Girlgroup löste sich auf. Knapp zehn Jahre später gibt es nun die langersehnte Reunion – zwar ohne Melody Thornton, aber dafür mit der Frontfrau Nicole Scherzinger (41). Gewohnt heiß und sexy feierten sie auf der Bühne der britischen X-Factor-Show ihr Comeback. Allerdings gab es jetzt harsche Kritik an der Performance: Diese sei zu aufreizend gewesen!

Es war sicherlich zu erwarten, dass die beliebte Girlband auch zehn Jahre später nicht mit ihren Reizen geizen wird, denn bereits während ihrer musikalischen Anfänge standen die jungen Frauen für puren Sex-Appeal. Nach ihrem aktuellen Auftritt jedoch echauffierten sich viele Zuschauer im Netz über ihre Performance. Vor allem das Outfit der 41-Jährigen wurde stark kritisiert. Es bestand aus einem transparenten Bodysuit mit Push-up-BH in Kombination mit Overknee-Stiefeln aus Leder."Nicole hätte auch gleich nackt auftreten können. Es gibt Kinder, die zuschauen und es ist noch nicht einmal 21 Uhr", wütete ein User auf Twitter.

Die "X-Factor"-Jurorin schien sich allerdings nichts aus den negativen Kommentaren zu machen und teilte nicht nur die Bilder der aufsehenerregenden Bühnenshow auf ihrem eigenen Instagram-Account, sondern auch gleich weitere Tourdaten und den Titel der neuen Single: "React".

Pussycat Dolls im Mai 2009Getty Images
Pussycat Dolls im Mai 2009
Nicole Scherzinger, November 2019MEGA
Nicole Scherzinger, November 2019
Pussycat Dolls, November 2011Getty Images
Pussycat Dolls, November 2011
Nicole Scherzinger, November 2019Getty Images
Nicole Scherzinger, November 2019
Findet ihr die Outfits der Pussycat Dolls zu freizügig?1261 Stimmen
271
Ja, ich kann verstehen, dass sich manche darüber aufregen.
990
Nein, ich finde die Outfits völlig okay. So sind die Pussycat Dolls eben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de