Jan Leyk (35) will den Shitstorm nicht einfach auf sich sitzen lassen! Am vergangenen Freitag hatte sich der einstige Berlin - Tag & Nacht-Darsteller auf Social Media ausgiebig über Umwelt-Demonstranten echauffiert, die unter anderem eine vegane Ernährung forderten. Unter ihnen war auch ein Junge, den der DJ "als kleinen Pisser" beleidigt hatte. Für diesen Spruch und seine Einstellung kassierte Jan ordentlich Kritik, zu der er nun ausführlich Stellung bezog.

"Es ging mir einfach darum, dass dieser kleine Junge viel zu früh mit Dingen konfrontiert wird, die ihm seine Kindheit und Freiheit rauben, die ihm Angst machen. Dass ich mich nicht immer so geil ausrücke – ja, sorry", stellte Jan in einem Instagram-Video klar. Auch auf den verbalen Angriff von Vegan-Koch Attila Hildmann (38), der ihm vorwarf, keine Ahnung von den schweren Umweltfolgen des Fleischkonsums zu haben, reagierte er: "Die Welt geht zugrunde, aber nicht, weil ich gerne Bockwurst mit Senf fresse und auch nicht, weil mein Gegenüber sich vegan ernährt. Sie geht zugrunde, weil es keine Mitte mehr gibt: Es gibt nur fleischfressendes Monster und supergesunder Vegan-Blogger." Mit seinem Statement wolle er einfach nur klar machen, dass jeder sein kann, wie er will und essen kann, was er will.

Dass er aufgrund dieser Meinungsäußerung jede Menge Hassnachrichten bekommen hat, habe ihn viel Energie gekostet. Unter seinem Beitrag bekam er jetzt aber auch Unterstützung – unter anderem von Pietro Lombardi (27). "Ich denke, dass die Sache mit dem Kleinen aus der Emotion heraus kam, was nicht heißt, dass es gut ist, aber dafür hast du dich entschuldigt. Zum Rest von deinem Statement gebe ich dir zu hundert Prozent recht", schrieb der Sänger in den Kommentaren.

Attila Hildmann bei "Let's Dance", 2016
Getty Images
Attila Hildmann bei "Let's Dance", 2016
Jan Leyk, TV-Star
Getty Images
Jan Leyk, TV-Star
Pietro Lombardi
Instagram / _pietrolombardi_
Pietro Lombardi
Was sagt ihr zu Jans Statement?689 Stimmen
251
Hmm, ich finde seine Aussage noch immer daneben.
438
Ich bin ganz seiner Meinung!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de