Anzeige
Promiflash Logo
"Gesicht am Arsch": Verwirr-Ballett bei "Das Supertalent"TVNOW / Stefan GregorowiusZur Bildergalerie

"Gesicht am Arsch": Verwirr-Ballett bei "Das Supertalent"

7. Dez. 2019, 20:12 - Diane K.

Noch zwei Wochen bis zum großen Finale von Das Supertalent – und noch zahlreiche Kandidaten warten auf ihre Chance, die Jury, bestehend aus Dieter Bohlen (65), Bruce Darnell (62) und Sarah Lombardi (27), von sich zu überzeugen. Eine Prima-Ballerina hat ihren Auftritt auf der Bühne dafür genutzt, die drei am Jurorenpult ordentlich zu verwirren. Veronika Khistova aus der Ukraine tanzte kopfüber mit einem Gesicht an ihrem Po.

Im Ballett-Outfit stolzierte das Mädchen auf die Bühne – bei einer einfachen Tanzperformance sollte es aber letztlich nicht bleiben. Veronika setzte zum Handstand an und tanzte auf ihren Händen vor dem applaudierenden Publikum. Ihrem Hinterteil hatte sie mit einer bunten Maske ein zweites Gesicht verpasst. "Du hast das sehr gut gemacht! Allein die Idee mit dem Gesicht am Arsch, ganz toll!", freute sich Bruce über die außergewöhnliche Performance und auch seine Kollegen vergaben zweimal Ja für die Tänzerin.

Welche Talente die Jury an diesem Abend wohl noch von sich überzeugen können? In der vergangenen Woche gab es für einen Akrobaten ganz besonderen Grund zur Freude. Dima Shine, der bereits 2009 sein Glück in der Castingshow versucht hatte, begeisterte Bruce so sehr, dass dieser für ihn den Goldenen Buzzer drückte. Damit landete der Stangentänzer direkt im Finale.

TVNOW / Stefan Gregorowius
Bruce Darnell, Sarah Lombardi und Dieter Bohlen bei "Das Supertalent"
Getty Images
"Das Supertalent"-Juror Bruce Darnell
TVNOW/ Stefan Gregorowius
Dima Shine, November 2019
Wie hat euch der Auftritt gefallen?84 Stimmen
64
Super! Sie ist verdient weiter.
20
Ich fand sie nicht so toll!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de