Sie geht ihrer Leidenschaft nach – und das noch im hohen Alter! Das Queen Elizabeth II. (93) eine Pferdenärrin ist, ist kein Geheimnis: Alljährlich besucht die britische Monarchin die Pferderennen in Ascot und Epsom. Außerdem ist sie Züchterin und hat mit ihren Englischen Vollblütern schon einige Preise abgesahnt. Darüber hinaus ist die Königin selbst leidenschaftliche Reiterin – und auch mit 93 sitzt sie noch regelmäßig im Sattel!

Bei diesem Anblick staunten die Briten sicher nicht schlecht: Diese Woche konnten sie beobachten, wie ihre Königin auf dem Gelände von Windsor Castle einige Runden auf ihrem Pferd drehte – begleitet von ihrem Stallmeister Terry Pendry. Aber ob Elizabeths Untertanen sie überhaupt erkannt haben? Die 93-Jährige präsentierte sich während ihrer Reitstunde ziemlich verdeckt. Sie hatte eine Sonnenbrille auf der Nase und trug ein Kopftuch – ihr Haupt wurde zusätzlich von der Kapuze ihrer dunkelblauen Regenjacke bedeckt.

Ihre Leidenschaft für die Reittiere hat die Queen weiter vererbt: Auch ihre Tochter Prinzessin Anne (69) ist Fan vom Pferdesport – sie wiederum gab das Pferde-Gen an ihre Tochter Zara Tindall (38) weiter, die beruflich Reiterin ist. 2012 gewann sie mit High Kingdom und der britischen Mannschaft die Silbermedaille in der Teamwertung.

Queen Elizabeth II., Dezember 2019ActionPress
Queen Elizabeth II., Dezember 2019
Ronald Reagan und Queen Elizabeth II., 1982Everett Collection, Inc. / ActionPress
Ronald Reagan und Queen Elizabeth II., 1982
Queen Elizabeth II. in den 60er-JahrenFoto Di Repertorio / ActionPress
Queen Elizabeth II. in den 60er-Jahren
Wusstet ihr, dass die Queen so eine leidenschaftliche Reiterin ist?2570 Stimmen
2145
Ja, das wusste ich!
425
Nein, was für eine schöne Überraschung!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de