Matthew Knowles (67) schockt mit entsetzenden Enthüllungen! Viele Jahre lang war der 67-Jährige der Manager seiner berühmten Tochter Beyoncé (38) – und begleitete vor allem die Karriere ihrer Girlgroup Destiny's Child. Anfang der nuller Jahre gingen die Sängerinnen unter anderem mit der R'n'B-Gruppe Jagged Edge auf Tour. Doch wie Matthew nun enthüllte, sei diese Zeit für Beyoncé und ihre damalige Kollegin Kelly Rowland (38) sehr schwierig gewesen: Die "Survivor"-Interpretinnen sollen von ihren männlichen Kollegen sexuell belästigt worden sein!

In einem Interview mit Vlad TV erzählte Matthew (67), der Ex-Mann von Modedesignerin Tina Knowles (65): "Kelly und Beyoncé riefen mich an [...]. Sie sagten mir, dass sie immerzu von zwei Mitgliedern der Gruppe Jagged Edge belästigt werden." Die beiden Freundinnen seien damals erst 16 Jahre alt gewesen – die Männer hingegen 21 und 22 Jahre alt. Matthew reagierte sofort auf den Hilferuf: "Ich habe die Typen wortwörtlich in Baton Rouge in Louisiana aus dem Bus geworfen." Doch was machte er danach mit den beiden R'n'B-Stars? "Darüber sprechen wir nicht vor der Kamera", antwortete der einstige Musikmanager vielsagend auf die Frage.

Dass sexuelle Belästigung auch im Showgeschäft immer wieder vorkommt, machte unter anderem Schauspielerin Naomie Harris (43) im Oktober deutlich. Sie offenbarte in einem Interview, dass sie von einer Person des öffentlichen Lebens bedrängt worden sei: "Ich war bei einem Vorsprechen und er schob seine Hand unter meinen Rock."

Kelly Rowland, Beyoncé und LeToya Luckett 1999
WENN.com/Joe White
Kelly Rowland, Beyoncé und LeToya Luckett 1999
Beyoncé bei der "König der Löwen"-Premiere in London, 2019
Getty Images
Beyoncé bei der "König der Löwen"-Premiere in London, 2019
Naomie Harris, Bond-Girl
Getty Images
Naomie Harris, Bond-Girl


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de