Rose McGowan (46) macht ihrem Erpresser einen Strich durch die Rechnung. Die Charmed-Schauspielerin brauchte in letzter Zeit wirklich Nerven aus Stahl. Sie gehört zu den prominentesten Anklägerinnen von Harvey Weinstein (67). Anfeindungen, Verleumdungen und Drohungen waren die Folge. Jetzt aber wird Rose angeblich von einem Ex-Partner unter Druck gesetzt. Die Person droht, ein Sexvideo von ihr zu veröffentlichen! Damit ist der Kriminelle aber offenbar an die Falsche geraten.

In einer Reihe von beiträgen auf Twitter ging Rose in die Offensive und machte die ganze Sache publik. “Ich finde es extrem geschmacklos, mein Privatleben zu thematisieren, aber weil ich mich von der falschen Person hab anfassen lassen, stecke ich nun in dieser ekligen Lage”, schrieb die Schauspielerin an ihre knapp 900.000 Follower. Besagte Person habe über einen Mittelsmann gedroht, ein Sexvideo von ihnen zu veröffentlichen und zu verkünden, dass Rose Drogen konsumiert. “Die Wahrheit ist: Das tue ich”, erklärte die Schauspielerin, die das scheinbar völlig normal findet.

“Es ist mein Recht, mein Leben so zu leben, wie ich möchte”, unterstrich Rose, solange sie niemandem damit Schaden zufüge. Was genau der Ex von ihr will, war wohl auch Rose nicht ganz klar. Sie werde unter Druck gesetzt und möglicherweise erpresst, schrieb die Schauspielerin. Sie weigere sich jedoch, in Angst zu leben. Deshalb gehe sie an die Öffentlichkeit, berichtete Rose – und schloss mit dem kämpferischen Hashtag “RoseArmy”.

Rose McGowan 2014
Getty Images
Rose McGowan 2014
Rose McGowan, Serienstar
Getty Images
Rose McGowan, Serienstar
Rose McGowan, Schauspielerin
Getty Images
Rose McGowan, Schauspielerin
Was sagt ihr dazu, dass Rose das Thema im Netz diskutiert?439 Stimmen
393
Finde ich sehr mutig von ihr!
46
Wow, das finde ich Fehl am Platz...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de