Die angeblich mangelhaften Bett-Qualitäten lässt dieser Mann so nicht stehen! Um A$AP Rocky (31) wird es hinsichtlich seiner körperlichen Aktivitäten einfach nicht ruhig. Zunächst wurde der Künstler im August in Schweden wegen Körperverletzung verurteilt und saß deswegen sogar einen Monat in Untersuchungshaft. Mitte dieser Woche folgte der nächste Skandal: Ein anonymer User veröffentlichte ein Video des US-Amerikaners auf einer Porno-Seite, das ihn in körperlicher Interaktion der erotischen Art zeigt. Nachdem Zuschauer ihn daraufhin allerdings als Liebhaber infrage stellten, verteidigt sich der Rapper nun lauthals im Netz!

Einige User machten sich nach der Veröffentlichung des Tapes über den Musiker lustig und bezeichneten seine Performance unter den Laken als "langweilig" und "zu langsam". Das wollte der Rüpel-Rapper nicht auf sich sitzen lassen und machte seinem Ärger auf seinem Twitter-Kanal Luft: "Eine ziemlich lange Liste an Frauen kann bestätigen, dass das totaler Quatsch ist", schrieb der 31-Jährige total empört. Außerdem sei es unerhört, dass Leute, die nie mit ihm Sex gehabt hätten, so etwas behaupten.

Die Twitter-User zeigten sich davon relativ unbeeindruckt und machten im Netz weiterhin Späße auf die Kosten des "Praise the Lord"-Interpreten: "Keine Sorge, Mädels, ich bin nicht so wie A$AP Rocky – im Gegensatz zu ihm werde ich wirklich eure Welt rocken."

A$AP Rocky, November 2019
ActionPress
A$AP Rocky, November 2019
A$AP Rocky, Dezember 2019
ActionPress
A$AP Rocky, Dezember 2019
A$AP Rocky, Dezember 2019
Instagram / asaprocky
A$AP Rocky, Dezember 2019
Könnt ihr verstehen, dass A$AP Rocky so sauer über die Gerüchte ist?692 Stimmen
494
Ja, na klar! Das würde jedem am Ego kratzen!
198
Nee, ich finde das total übertrieben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de