Gibt es bei Gwyneth Paltrow (47) etwa schon die ersten Eheprobleme? Seit 2014 ist die Schauspielerin glücklich an den TV-Produzenten Brad Falchuk (48) vergeben. Vier Jahre später machten die beiden ihre Liebe dann ganz offiziell und traten 2018 gemeinsam vor den Traualtar! Obwohl die zwei erst vor wenigen Monaten ihren ersten Hochzeitstag gefeiert haben, scheint es nun trotzdem schon erste Schwierigkeiten in ihrer Beziehung zu geben: Gwyneth und Brad haben kaum noch Sex!

Die Iron Man-Beauty und ihr Liebster lebten während ihrer fast sechsjährigen Beziehung lange Zeit in getrennten Häusern – im Sommer 2019 zogen die beiden dann aber doch zusammen und das hatte für ihr Liebesleben offenbar eher negative Konsequenzen: "Unser Sexleben ist also vorbei", scherzte die Blondine in einem Interview mit Harper's Bazaar.

Ob die beiden schon bald wieder in separaten Häusern schlafen werden? Immerhin scheint Gwyneth vom Konzept des getrennten Wohnens ziemlich angetan zu sein: "Ich denke, es hilft sicherlich, das Geheimnisvolle aufrechtzuerhalten", erklärte sie in dem Gespräch. Auf die Idee habe sie in der Vergangenheit die Beziehungscoachin Michaela Boehm gebracht.

Gwyneth Paltrow in West Hollywood im November 2019
Getty Images
Gwyneth Paltrow in West Hollywood im November 2019
Gwyneth Paltrow in Beverly Hills im Oktober 2019
Getty Images
Gwyneth Paltrow in Beverly Hills im Oktober 2019
Brad Falchuk und Gwyneth Paltrow in Hollywood im Dezember 2018
Getty Images
Brad Falchuk und Gwyneth Paltrow in Hollywood im Dezember 2018
Was haltet ihr von der Idee, als Ehepaar in getrennten Häusern zu wohnen?2151 Stimmen
698
Ich finde die Idee super! So bleibt die Beziehung länger frisch.
1453
Ich halte nichts davon. Wenn man sich wirklich liebt, sollte man auch zusammenwohnen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de