Jade Übach hat beim Bachelor und Bachelor in Paradise nicht nur durch die Knutscherei mit Serkan Yavuz (26) für Aufmerksamkeit gesorgt. Auch ihr Aussehen geriet häufiger in den Fokus: Extensions, Fake-Wimpern, Tattoos, operierte Brüste und gemachte Lippen. Doch die Kölnerin steht zu ihren Beauty-Eingriffen. Warum Jades heutiger Look nicht ganz natürlich sei, habe seine Gründe in ihrer Vergangenheit. Ausschlaggebend für ihre optischen Veränderungen seien Selbstzweifel gewesen.

Unter einen Instagram-Post schrieb die Flugbegleiterin: "Ich habe heute mal ein bisschen an meine Jugend gedacht und mich gefragt, wieso ich so dumm war und mir immer hab einreden lassen, was scheiße an mir ist. Kein Arsch, kein Tittchen, sieht aus wie Schneewittchen." Um sich nicht angreifbar zu machen, ermutigt die Blondine ihre Fans zu mehr Selbstliebe und Selbstbewusstsein. Sie appelliert: "Das Einzige, was scheiße ist, sind die Menschen, die so etwas zu einem sagen. Glaubt mir, es macht viel mehr Spaß über so etwas zu lachen, als sich zu verkriechen und Gedanken über den Schwachsinn zu machen."

Am Ende zählen bekanntlich die inneren Werte. Auch wenn es bei den Reality-Formaten nicht für die große Liebe gereicht hat – mit ihrer lustigen und offenen Art hat sie viele Fans für sich gewinnen können.

Reality-TV Teilnehmerin Jade Übach in ThailandInstagram / jadebritani
Reality-TV Teilnehmerin Jade Übach in Thailand
Reality-TV Teilnehmerin Jade Übach in ThailandInstagram / jadebritani
Reality-TV Teilnehmerin Jade Übach in Thailand
Reality-TV Teilnehmerin Jade Übach in Düsseldorf im Januar 2020Instagram / jadebritani
Reality-TV Teilnehmerin Jade Übach in Düsseldorf im Januar 2020
Hättet ihr gedacht, dass Selbstzweifel der Grund für Jades Beauty-Eingrife waren?457 Stimmen
378
Ja, warum sollte man das sonst machen?
79
Nein, vielleicht findet sie es einfach schön.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de