Ein Foto, angeblich von Michael Wendler (47), sorgte für ordentlich Furore im Internet. Vergangene Woche war ein Penis-Bild auf Twitter gelandet. Das abgebildete Geschlechtsteil gehöre keinem Geringeren als dem Schlagersänger höchstpersönlich, hieß es! Ob es sich bei dem pikanten Schnappschuss, den der Wendler laut Gerüchten einer jungen Dame geschickt hatte, um einen bösen Photoshop-Fake handelt, ist unklar. Jetzt hat sich seine Mutter zu der Unten-ohne-Aufnahme geäußert.

"Das ist ja schon peinlich", sagte Christine Tiggemann im Interview mit RTL.de. Eine Freundin habe ihr das freizügige Motiv zukommen lassen. Nun habe sie das Gefühl, dass ihre Nachbarn wegen der Ereignisse mit dem Finger auf sie zeigen und sich über sie lustig machen. Christine beteuert allerdings, dass das Pic eine Fotomontage sei: "Das ist nicht echt!"

Nach der Aufregung um das "körperbetonte" Bild meldete sich auch ein weiblicher Fan zu Wort. Jacqueline und Michael hätten sich 2018 bei einem seiner Konzerte kennengelernt und sich danach sogar verabredet. Anschließend hätten sie noch über einen längeren Zeitraum miteinander gechattet. In dieser Zeit habe der ehemalige Dschungelcamper die Studentin mit Nacktfotos versorgt.

Christine Tiggemann, Michael Wendlers Mama, 2009
Derner / ActionPress
Christine Tiggemann, Michael Wendlers Mama, 2009
Michael Wendler im Januar 2020
Instagram / wendler.michael
Michael Wendler im Januar 2020
Michael Wendler, Schlagerstar
Instagram / wendler.michael
Michael Wendler, Schlagerstar
Wie hättet ihr an Christines Stelle reagiert?1217 Stimmen
418
So wie sie!
799
Mir wäre das zu peinlich, um mich öffentlich dazu zu äußern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de