Nach seinem Fake-Outing ist Miguel Pablo nun auch bei seinen YouTube-Kollegen durchgefallen! Der Webstar spielte sich vor wenigen Tagen selbst ins Aus: Nachdem er zuerst behauptet hatte, schwul zu sein, erklärte er nun, dass alles nur frei erfunden war. Daraufhin prasselte ein Riesen-Shitstorm auf den 21-Jährigen ein. Auch seine Netz-Kollegin Katja Krasavice (23) verurteilt die Aktion: "Es ist einfach krass, wie man lügen kann", sagte die Blondine jetzt gegenüber Promiflash.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de