Es war die Überraschung bei Bachelor in Paradise 2019: Obwohl Rafi Rachek (30) in dem Format eigentlich nach seiner Traumfrau gesucht hatte, outete sich der Ex-Die Bachelorette-Teilnehmer plötzlich vor laufender Kamera als schwul. Um seine wahren Gefühle zu verstecken, habe er in der Öffentlichkeit stets mit einer Lüge gelebt. Mittlerweile glücklich mit seinem Freund Sam Dylan (28), steht Rafi heute zu seiner Sexualität. Beim Gedanken an seinen ersten Liebes-Akt mit einem Mann gibt er allerdings zu: Es sei damals ziemlich schlimm für ihn gewesen.

"Das erste Mal mit einem Mann war für mich ekelhaft. Ich konnte mich danach nicht im Spiegel angucken und habe mich dafür gehasst und wollte es nicht wahrhaben, weil es sich einfach falsch angefühlt hat", beantwortet der Kölner in seiner Instagram-Story eine Fan-Frage. Vor allem wegen seiner Religion habe der 30-Jährige immer wieder eingetrichtert bekommen, dass Homosexualität nicht normal sei. Nach seinem mutigen Coming-out ist Rafi endlich zufrieden mit sich selbst: "Wir alle haben nur ein Leben und das sollten wir für uns leben und nicht für jemand anderen."

Vor allem sein Liebster habe ihm geholfen, sich so zu akzeptieren, wie er wirklich ist. "Er hat mit mir gesprochen, war an meiner Seite. Hat mir auch Tipps gegeben", freute sich der TV-Star im RTL-Interview über die Unterstützung des ehemaligen Prince Charming-Kandidaten.

"Bachelor in Paradise"-Kandidat Rafi Rachek
TVNOW
"Bachelor in Paradise"-Kandidat Rafi Rachek
Rafi Rachek und Sam Dylan bei der Premiere von "Cirque du Soleil"
Hauter,Katrin/ ActionPress
Rafi Rachek und Sam Dylan bei der Premiere von "Cirque du Soleil"
Rafi Rachek im November 2019
Frederic Kern / Future Image/ ActionPress
Rafi Rachek im November 2019
Hättet ihr gedacht, dass Rafi so kritisch mit sich selbst war?1852 Stimmen
1713
Ja, sonst hätte er seine Sexualität nicht so lange versteckt.
139
Nein, er wirkt doch sonst so offen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de