Ist dieser Song eine Abrechnung? Schlagernachwuchs Marie-Louise Reim kassierte vor Kurzem einen niederschmetternden Korb: Die 19-Jährige wurde von ihrem Freund Steve Feige verlassen – und als wäre das noch nicht schlimm genug, soll ihr früherer Partner jetzt mit ihrer Mutter, Sängerin Michelle (48), zusammen sein. Nachdem das Liebes-Drama bekannt wurde, veröffentlicht Marie nun ihre neue Single. Und es scheint, als hätte die Teenagerin das Ende ihrer Beziehung in diesem Lied verarbeitet!

Direkt zu Beginn ihres Songs "S.O.S" legt die junge Sängerin los: "Alle Mädels stehen total auf dich, und doch warst du der Loser-Typ für mich, ein selbstverliebter Poser, glattgeleckt", trällert der Promi-Sprössling vor poppiger Kulisse in süßen, kurzen Outfits. Im Refrain geht die musikalische Abrechnung weiter: "Ein kleines S.O.S, damit ich nicht vergess: 'Lass ihn links liegen.' Denn sie erinnert mich daran 'Fang mit dem Typen bloß nix an.' Doch diese SMS mit meinem S.O.S les ich später." Ob diese Worte wohl an ihren Ex gerichtet sind?

Da das Liebes-Drama und Maries Single-Veröffentlichung in dieselbe Woche fallen, vermuten einige Fans, dass hinter der Geschichte eine ausgeklügelte PR-Strategie stecken könnte. "Was für ein Zufall... dieses Timing", meinte zum Beispiel ein User in den Kommentaren auf Maries Instagram-Account.

Michelle und ihre Tochter Marie Reim bei der Show "150 Jahre Schlager - Das große Fest zum Jubiläum"Getty Images
Michelle und ihre Tochter Marie Reim bei der Show "150 Jahre Schlager - Das große Fest zum Jubiläum"
Marie-Louise Reim, Januar 2020Instagram / mariereim_official
Marie-Louise Reim, Januar 2020
Michelle und ihre Tochter Marie ReimP.Hoffmann / WENN.com
Michelle und ihre Tochter Marie Reim
Glaubt ihr, an den PR-Vorwürfen könnte etwas dran sein?638 Stimmen
526
Ja, das ist schon ziemlich auffällig.
112
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de