Hinter Melina Sophie (24) liegen turbulente Tage! Mitte Februar verkündete die YouTuberin stolz: Sie hat sich ein neues Tattoo stechen lassen. Doch die anfängliche Freude über das neue Bild auf ihrem Handrücken wurde schnell getrübt: Melinas Körper reagierte offenbar auf die Tinte. Die Folge: Die 24-Jährige kam mit einer Blutvergiftung ins Krankenhaus und musste ihren kompletten Arm mit einem Gips ruhig halten! Doch nicht nur das: Weil die Medikamente keine Besserung brachten, wurde sie schließlich sogar operiert. "Und dann hab ich so gedacht: 'Ach du Scheiße!' Ich wurde noch nie in meinem Leben operiert, ich war noch nie in meinem Leben in einer Narkose. Da sind mir echt die Tränen gekommen, ich hatte echt Angst", verriet die Wahl-Isländerin in einem neuen YouTube-Video, in dem sie Fotos und Videos von ihrem schmerzhaften Leidensweg präsentiert. Vorsicht: Leichte Übelkeit vorprogrammiert!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de