Am Montag war es so weit: Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) absolvierten ihren letzten Termin als Repräsentanten der britischen Königsfamilie. Beim Gottesdienst anlässlich des Commonwealth Day in Westminster Abbey trafen sie seit Wochen erstmals wieder auf Prinz William (37), Herzogin Kate (38) und die anderen Royals. Die Schauspielerin hatte die ganze Zeit ein strahlendes Lächeln auf den Lippen, aber Harry wirkte bei der Begrüßung mit seinem Bruder sichtlich angespannt. Eine Körpersprachen-Expertin erklärte im Interview mit PA News Agency: "Als sie ihre Plätze einnahmen, warf Harry Kate ein breites Lächeln und aufrichtig freundliches ‘Hallo’ zu und Meghan hob die Brauen und lächelte ebenso freundlich. Aber bei William konnte man sehen, dass Harry etwas steifer war und kaum lächelte."


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de