Miguel Pablo hatte sich eine fünfwöchige YouTube-Auszeit genommen – doch wie geht es jetzt mit dem Webstar weiter? Der 22-Jährige ist seit seinem Fake-Outing bei seinen Fans auf keinen grünen Zweig mehr gekommen und verlor dadurch immer mehr Follower. Jetzt hat er sich für seine Zukunft etwas vorgenommen: "Ich möchte jetzt auf jeden Fall Videos machen, wo ich mir wirklich den Arsch aufreiße, auf gut deutsch. Und wirklich für euch versuche, gut unterhaltende, gut geschnittene Videos zu bringen", erklärte er in einem YouTube-Clip. Er lege keinen Wert mehr darauf, Klicks zu bekommen, stattdessen solle sein Content der Community gefallen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de