Eigentlich kennt man Pascal Büchel (28) als lustigen und aufgeweckten Typen! Er nahm an der ersten Staffel des schwulen Dating-Formats Prince Charming teil und machte sich in der Show vor allem mit dem Kultsatz "Hat die F*tze mich einfach Schlampe genannt" einen Namen. Doch aktuell wirkt Pascal eher niedergeschlagen und nicht so quietschfidel wie sonst: Der Österreicher befürchtet, sich mit dem Corona-Virus infiziert zu haben.

Dies verriet Pascal nun in einem längeren Statement via Instagram-Stories. Er habe am Sonntag die Corona-Hilfe-Nummer angerufen, da er trockenen Husten bekam und sich darüber wunderte. "Am Telefon wurde mir dann gesagt, wenn das bisher das einzige Symptom ist, soll ich beobachten, ob Fieber auch noch kommt, oder der Husten schlimmer wird und mich dann nochmal melden", schrieb der Single-Boy weiter. Er habe jedoch nicht verstehen können, warum er nicht umgehend getestet wurde. Immerhin habe er angegeben, kurz zuvor in einer gut besuchten Bar gearbeitet zu haben.

"Dies zeigt mir einfach auch, dass in Österreich einfach zu wenig getestet wird. Darum schön daheim bleiben", zog Pascal das Fazit. Er appellierte an alle, sich selbst und die Mitmenschen zu schützen.

Pascal Büchel
Instagram / paesls_life
Pascal Büchel
Pascal Büchel
Instagram / paesls_life
Pascal Büchel
Pascal Büchel, "Prince Charming"-Kandidat
TVNOW
Pascal Büchel, "Prince Charming"-Kandidat
Was sagt ihr dazu, dass Pascal nicht getestet wurde?396 Stimmen
148
Vermutlich muss er sich daher auch keine Sorgen machen!
248
Vielleicht sind die Behörden in Österreich überfordert!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de