Hinter Melina Sophie (24) liegen nervenaufreibende Wochen: Im Februar meldete sich die YouTuberin mit einem Schnappschuss inklusive Gipsarm aus dem Krankenhaus. Die Fans waren natürlich gleich alarmiert: Was war nur mit ihrem Idol passiert? Schnell klärte die Netz-Bekanntheit, die das Gesicht der neuen "Die Sims 4"-Kampagne ist, ihre Community auf: Sie hatte eine Blutvergiftung – ausgelöst durch eine neue Tätowierung am Handrücken. Promiflash hakte jetzt bei Melina nach, wie es ihr aktuell geht: "Ja, neulich hatte ich eine Blutvergiftung. Davon kann man jetzt fast nichts mehr sehen, es sind ein paar Narben übrig geblieben. Aber mir geht es deutlich besser. Es war ein kleiner Schreck, aber ich bin wieder voll dabei." Doch das ist nicht das einzige gesundheitliche Problem, mit dem sie zu kämpfen hat...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de