Miguel Pablo bekommt offenbar einfach nicht genug von Gesichtstattoos. Der YouTuber ließ sich im November 2018 zwei Tintenbilder unter die Augen stechen. Ein geflügelter Stern und ein Schriftzug zierten seitdem die Wangen des 22-Jährigen. Die Tattoosession fand allerdings statt, als er mitten in einer Psychose steckte. Ende 2019 entschied sich der Influencer deshalb, die Symbole entfernen zu lassen. Aber die schmerzhafte Laserbehandlung sorgte auch dafür, dass nun Platz für ein neues Bild vorhanden ist! Der Paderborner will sich nämlich wieder unter die Nadel legen. Was für ein neues Tattoo es im Gesicht wird, soll die Community entscheiden, wie er am Wochenende in einem YouTube-Clip verriet: "Das erste Motiv wäre ein kleines Kreuz, weil ich Christ bin und weil ich das Kreuzmotiv einfach schön finde", zählt er darin die erste von vier Ideen auf.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de