Ehrliches Intim-Geständnis von Musikerin JoJo (29)! Die Sängerin macht aktuell mit einigen privaten Offenbarungen von sich Reden. Beispielsweise offenbarte sie, wegen ihrer Karriere als Teeniestar schon früh mit Alkoholproblemen gekämpft zu haben. Außerdem wurde bei ihr vor Jahren auch eine Depression diagnostiziert. Nun folgt aber ein eher pikanter Einblick in das Leben der "Get Out"-Interpretin – zwischen den Laken hat es bei JoJo schon fast ein Jahr nicht mehr geknistert!

Denn die Beauty hatte sich im Schreib-Prozess ihres neuen Albums selbst eine Sex-Pause auferlegt – und zwar ganze zehn Monate lang! Mit diesem Schritt ins Kurzzeit-Zölibat wollte sich JoJo selbst bestrafen, denn zuvor hatte sie ihren Ex im Suff betrogen. Mit der Abstinenz wollte sie wieder zu sich finden. "Ich habe mich selbst sabotiert, weil ich gedacht habe, ich hätte eine liebevolle, dauerhafte Beziehung nicht verdient. Ich habe mich selbst nicht geliebt. Ich arbeite nun aktiv an der Selbstliebe", offenbarte sie im People-Interview.

Viele weitere emotionale Themen aus ihrem Leben hat die Beauty auch in ihrem neuen Album "Good to Know" verarbeitet. Nach ihrem Teenie-Erfolg hatte JoJo jahrelang keine neue Musik mehr rausgebracht – seit einigen Jahren hat sie aber ihre Passion wiedergefunden!

JoJo auf einer Grammy-Party 2020
ActionPress/ BFA
JoJo auf einer Grammy-Party 2020
JoJo, Musikerin
Instagram / iamjojo
JoJo, Musikerin
JoJo, 2018
Getty Images
JoJo, 2018
Verfolgt ihr JoJos Karriere?427 Stimmen
304
Nein, ich bin kein großer Fan!
123
Natürlich! Sie ist so toll!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de