Rafi Rachek (30) meldet sich mit einem schockierenden Erlebnis zu Wort! Im vergangenen Herbst hatte der Reality-TV-Star sein großes Coming-out im Fernsehen. Bei Bachelor in Paradise gab er bekannt, auf Männer zu stehen. Für diesen Mut erntete Rafi von seinen Kuppelformat-Kollegen viel Respekt. Doch nun musste Sam Dylans Freund Fürchterliches erleben: Er wurde auf der Straße von einer homophoben Gruppe angegriffen und verletzt!

Gegenüber Promiflash schildert der 30-Jährige, was ihm vor zwei Nächten in Köln widerfahren ist: Er sei mit Marco Cerullo (31), Christina Graß (31) und Sam (29) unterwegs gewesen, habe die Gruppe jedoch kurz zum Pinkeln am Aachener Weiher verlassen. "Irgendwann hörte ich 'Schwuchtel'. Es waren mehrere Stimmen." Was dann passiert ist, weiß Rafi nicht: "Danach bin ich aufgewacht, lag nur auf dem Boden, konnte meinen Arm nicht bewegen, hatte krasse Schmerzen, mein linkes Schienbein war am Bluten", erinnert er sich zurück.

Seine Freunde hätten ihn umgehend ins Krankenhaus gebracht, wo seine Platzwunde am Bein verarztet worden sei. Weitaus schlimmer hat es jedoch seinen Arm getroffen: "Ich muss erstmal einen Gips tragen. Nächste Woche muss ich zur Kontrolle zum Orthopäden", offenbart Rafi.

Rafi Rachek und Sam Dylan im April 2020
Instagram / rafirachek
Rafi Rachek und Sam Dylan im April 2020
"Bachelor in Paradise"-Kandidat Rafi Rachek
Wallocha,Stephan/ ActionPress
"Bachelor in Paradise"-Kandidat Rafi Rachek
Rafi Rachek, bekannt aus "Die Bachelorette" 2018
Instagram / rafiedlind
Rafi Rachek, bekannt aus "Die Bachelorette" 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de