Für Mariam hat es sich ausgeflirtet! Dabei ging es in der vergangenen Folge von M.O.M zwischen der 37-Jährigen und Junior Marko noch heiß her: Während einer Strandparty zogen sich die beiden zurück und knutschten wild herum. Danach verwandelte sich die Leidenschaft jedoch in Frust, denn Mariam ging dem Münchner mit ihrer penetranten Art und ihrem Bedürfnis nach "Problemgesprächen" auf die Nerven. Bei der aktuellen Eliminierung schickte der 28-Jährige die Brünette deshalb nach Hause.

"Ich muss sagen, das zwischen Mariam und mir – für mich ist das eine Spannung, die ich einfach nicht brauche", erklärte Marko bereits vor der eigentlichen Entscheidung. Sie habe schlichtweg übertrieben, fügte er hinzu – dass er sie am Ende nicht in sein Team holte, war dann die logische Konsequenz. "Ich habe mich gegen sie entschieden, weil mich das, was sie getan hat, zu sehr geschockt hat", begründete er seine Wahl. Und was sagt Mariam zu dieser Entscheidung? "Natürlich ärgert mich das. Ich finde ihn gut, aber was soll ich machen? Ist halt blöd gelaufen."

Neben Mariam musste auch Gabriela gehen – und in den Teams hat sich ebenfalls etwas getan: Amy ist nicht länger bei Marko, sondern bei Felix. Diese Veränderung gefiel der Blondine allerdings überhaupt nicht. "Ich glaube, ich muss Felix klarere Signale senden, dass ich nicht an ihm interessiert bin, denn das bin ich nicht. [...] Er ist viel zu alt", machte sie im Einzelgespräch deutlich.

"M.O.M" – immer freitags neue Folgen auf Joyn.

Mariam und Marko in der sechsten Folge von "M.O.M"
Joyn
Mariam und Marko in der sechsten Folge von "M.O.M"
Die Kandidatinnen, Felix und Marko bei der "M.O.M"-Eliminierung
Joyn
Die Kandidatinnen, Felix und Marko bei der "M.O.M"-Eliminierung
Mariam und Marko bei "M.O.M"
Joyn
Mariam und Marko bei "M.O.M"
Versteht ihr, dass Marko Mariam nach Hause geschickt hat?74 Stimmen
57
Ja, so hätte ich auch entschieden!
17
Nein, ich kann das nicht nachvollziehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de