Anne Posch konnte ihre Hochzeit noch erleben – in der vergangenen Woche ist die dänische Bloggerin schließlich an einer seltenen Krebsform verstorben. Schon 2018 hatte die 29-Jährige die Diagnose Weichteil-Sarkom erhalten, dabei handelte es sich um einen bösartigen Tumor an ihrer Wirbelsäule. Bei einer Chemotherapie sah es zunächst so aus, als könne sie die tückische Krankheit besiegen, im Dezember folgte dann der Rückschlag: Der Krebs war zurück. Weil der Influencerin nicht mehr viel Zeit blieb, haben sie und ihr Partner Franz ihre Hochzeit, statt wie geplant im Sommer, schon Ende März gefeiert, an Annes 29. Geburtstag. "Es ist schnell gegangen, jedoch ruhig und so weit wie möglich schmerzfrei", schrieb ihr Ehemann jetzt unter den letzten Post auf ihrem Instagram-Profil.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de