Wie heiß ging es wirklich am Set von "365 Days" her? Das polnische Erotik-Drama ist zwar erst seit wenigen Tagen auf Netflix abrufbar – doch schon jetzt der absolute Hit. Kein Wunder: Denn der sexy Streifen ist voll von stürmischen und leidenschaftlichen Sexszenen zwischen Mafiaboss Massimo (gespielt von Michele Morrone, 29) und der polnischen Schönheit Laura (Anna Maria Sieklucka). Die expliziten Liebesmomente zwischen den Filmfiguren wirken für viele Fans so echt und feurig, dass sie sich fragen – haben die Darsteller wirklich echten Sex beim Dreh? Michele klärt jetzt auf!

Auf Instagram-Live bedankte sich der gebürtige Italiener bei seinen Fans für den wahnsinnigen Support für "365 Days" – und beantwortete zugleich auch die wichtigste Frage vieler Fans: Hat er tatsächlich mit Schauspielerin Anna während der heißen Sex-Szenen geschlafen? "Es wirkt wohl so echt, weil wir gute Schauspieler sind. Nein, die Szenen waren nicht echt, das ist einfach nicht möglich", offenbarte er mit einem verschmitzten Lächeln auf den Lippen.

Und wie gut die Schauspiel-Darbietung bei den Zuschauern angekommen ist, beweist unter anderem die aktuelle Platzierung der beliebtesten Filme auf Netflix: In Deutschland hat es "365 Days" nämlich auf Platz eins geschafft!

Michele Morrone und Anna Maria Sieklucka in "365 Days"
Next Film
Michele Morrone und Anna Maria Sieklucka in "365 Days"
Michele Morrone, Schauspieler
Getty Images
Michele Morrone, Schauspieler
Michele Morrone, Schauspieler
Getty Images
Michele Morrone, Schauspieler
Fandet ihr die leidenschaftlichen Szenen überzeugend?12564 Stimmen
9082
Ja, sehr!
509
Nicht wirklich...
2973
Ich hab den Film noch nicht gesehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de