6ix9ine (24) bleibt weiterhin auf Instagram. Der Rapper – auch als Tekashi69 bekannt – kommt immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt. Gerade erst wurde er frühzeitig aus dem Gefängnis entlassen und muss seine restliche Haftstrafe, die er wegen zahlreicher Vergehen erhielt, als Hausarrest absitzen. Doch auch schon, bevor er mit seiner Musik groß rauskam, wurde der 24-Jährige verurteilt – deshalb hätte er fast sein Social-Media-Profil verloren. Jetzt entschied Instagram jedoch, dass 6ix9ine weiter posten darf.

Daniel Hernandez – wie 6ix9ine mit bürgerlichem Namen heißt – bekannte sich 2015 zu einer Sexualstraftat schuldig. Der damals 18-Jährige hatte gemeinsam mit einem Bekannten und einem 13-jährigen Mädchen ein Sex-Tape gedreht. Laut den Richtlinien von Facebook und Instagram dürfen registrierte Sexualstraftäter keine eigenen Accounts haben. Viele User beschwerten sich daraufhin über 6ix9ines Profil. Wie TMZ berichtet, darf der "Gooba"-Interpret seinen Kanal aber trotzdem behalten.

6ix9ine wurde damals unter Jugendstrafrecht verurteilt. Er gilt deshalb nicht offiziell als registrierter Sexualstraftäter. Aus diesem Grund würden auch nicht die Richtlinien der Plattform verletzt, entschieden die Instagram-Verantwortlichen.

Tekashi69 im Juni 2020
Instagram / 6ix9ine
Tekashi69 im Juni 2020
6ix9ine alias Tekashi69 bei einem Gig, 2018
ActionPress
6ix9ine alias Tekashi69 bei einem Gig, 2018
6ix9ine im Mai 2020
Instagram / 6ix9ine
6ix9ine im Mai 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de