1992 gaben Prinz Charles (71) und Prinzessin Diana (✝36) ihre Trennung bekannt. Offiziell scheiden ließen sie sich allerdings erst vier Jahre später. Doch das war angeblich gar nicht Dianas Wunsch. Royal-Expertin Jennie Bond behauptet jetzt in der Doku Diana: In Her Own Words, dass die Prinzessin der Herzen gegen eine Scheidung war: "Diana war ziemlich verunsichert wegen der Scheidung. Sie wollte die Scheidung nicht. Sie meinte zu mir: ‘Das ist nicht das, was ich will.'"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de