Das lässt Madison Beer (21) nicht auf sich sitzen! Die Fans der Sängerin unterstellten ihr jetzt, sich unters Messer gelegt zu haben und nicht offen darüber zu sprechen. Der Grund für diese Behauptungen seien Paparazzi-Bilder, auf denen die "Hurts Like Hell"-Interpretin vor der Praxis eines Schönheitschirurgen stand. Auch Ex-Pornostar Mia Khalifa verstehe die Geheimnistuerei nicht und schoss gegen die 21-Jährige. Mia ist der Meinung, dass Madison ein unrealistisches Schönheitsideal verbreite.

Die Libanesin veröffentlichte auf TikTok einen kurzen Clip, in dem sie ihre neue Nase gleich nach einer Schönheitsoperation präsentierte. "Ich würde mich niemals […] verstecken!", betitelte Mia das Video in Bezug auf Madison. Es sei nicht in Ordnung, seinen Fans einen chirurgischen Eingriff zu verschweigen. Die Musikerin streitet jedoch jegliche Vorwürfe ab. "Ich war nur bei einer Beratung, um ein Muttermal entfernen zu lassen", erklärte sie die Situation auf Twitter. Dazu offenbarte die Künstlerin, dass sie bereits Morddrohungen von Usern erhalten habe, was sie überhaupt nicht verstehe.

Madison schien trotzdem nicht besorgt zu sein. "Ich konzentriere mich weiterhin auf meine Musik, meine Fans und die Leute, die mich kennen und unterstützen", schrieb sie. Sie habe für die Zukunft lediglich einen Wunsch: "Ich hoffe nur, dass wir eines Tages dem Mobbing ein Ende setzen können, weil es scheiße ist", beendete sie ihre Kurznachricht.

Madison Beer, Sängerin
Getty Images
Madison Beer, Sängerin
Sängerin Madison Beer
Instagram / madisonbeer
Sängerin Madison Beer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de