Lässt Melanie Müller (32) ihr Söhnchen Matty tatsächlich in einer Pfütze aus Rotwein sitzen? Natürlich nicht, sagt die Schlagersängerin und wehrt sich damit gegen den fiesen Mama-Hate im Netz. Derzeit befindet sich die "Dieses Leben ist geil"-Interpretin zusammen mit ihren Eltern, ihrem Au-pair Valentina sowie den beiden Kids Mia Rose (2) und Matty auf Rügen, da sie dort am vergangenen Wochenende einen Auftritt hatte. Auf einem Instagram-Schnappschuss ist die Gruppe bei einem Picknick am Strand zu sehen – Mellis Followern fiel dabei in erster Linie eine Rotweinflasche auf, die umgekippt zu sein schien und deren Inhalt sich unter Mattys Windel ausbreitete. In den Augen der User seien die Anwesenden zu betrunken gewesen, um das zu bemerken. Diese Unterstellung war eindeutig zu viel für die Sächsin: "Wie krank unsere doch so schöne Welt doch ist… Mein Junge sitzt nicht im umgekippten Rotwein, sondern auf einer roten Decke!", rechtfertigte sie sich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de